Neven Subotic, FC Union Berlin
Neven Subotic spielt derzeit bei AS Saint-Etienne in Frankreich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Neven Subotic könnte AS Saint-Etienne bereits im Sommer verlassen, eine Rückkehr in die Bundesliga ist möglich. Der Innenverteidiger ist endlich verletzungsfrei.

Anzeige

Neven Subotic könnte in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga spielen.

"Die Bundesliga ist zusammen mit der Premier League gegenüber den anderen Ligen klar favorisiert. Doch auch ein Engagement in Spanien und Italien ist eine Option", sagte Berater Frieder Gamm bei fussballtransfers.com.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Benjamin Pavard befindet sich beim FC Bayern noch in der Eingewöhnungsphase
    1
    Fussball / Bundesliga
    Pavard: "Meine Position ist mir egal"
  • Premier League Asia Trophy - West Ham United v Manchester City
    2
    Transfermarkt
    City nimmt zu Sané-Gerücht Stellung
  • Gareth Bale, Real Madrid, Transfer, Zinedine Zidane
    3
    Int. Fußball / La LIga
    Verließ Zidane Real wegen Bale?
  • Real Madrids Linksverteidiger Marcelo reicht Bayerns Jann-Fiete Arp nach dessen Super-Trick anerkennend die Hand
    4
    Fussball / Bundesliga
    Das sagt Arp über den Marcelo-Trick
  • Karl-Heinz Rummenigge (l.) sieht in Niklas Süle den Abwehrchef des FC Bayern
    5
    Fußball / Bundesliga
    Süle: Rummenigge fordert Chef-Rolle

Subotic-Vertrag endet im Juni

Der Innenverteidiger spielt derzeit bei AS Saint-Etienne in der Ligue 1, sein Vertrag endet im Juni. "Wir führen aktuell Gespräche mit Saint-Etienne. Noch konnte keine Einigung erzielt werden. Aber wir sind ja noch nicht in Eile", ergänzte der Agent.

Der Serbe ist nach zahlreichen Verletzungen wieder gut in Form und unumstrittener Stammspieler bei Saint-Etienne. In dieser Saison absolvierte der 30-Jährige bereits 25 Pflichtspiele.

DAZN gratis testen und die internationalen Top-Ligen live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der frühere Dortmunder will seine Karriere auf jeden Fall in einer der Topligen fortsetzen. "Neven fühlt sich topfit und ist weiterhin hungrig. Er will sich auf dem höchsten Niveau messen. Ein Wechsel in eine Liga wie die MLS, die russische Liga oder eine arabische Liga kommt für uns nicht in Frage", erklärte Gamm.