Der Vertrag von Maximilian Eggestein (l.) bei Werder Bremen läuft bis 2020
Der Vertrag von Maximilian Eggestein (l.) bei Werder Bremen läuft bis 2020 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund treibt die Kaderplanungen für die kommende Saison voran. Der BVB schaut sich dabei offenbar bei der Liga-Konkurrenz um.

Anzeige

Borussia Dortmund schaut sich bei der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison angeblich verstärkt bei der Bundesliga-Konkurrenz um.

Wie die Sport Bild berichtet, sollen die Dortmunder vor allem an Mittelfeldspieler Maximilian Eggestein von Werder Bremen und Linksverteidiger Philipp Max vom FC Augsburg interessiert sein.

Anzeige

Während Eggesteins Vertrag bei Werder nur noch bis 2020 läuft und bislang bezüglich einer Verlängerung noch keine Einigung erzielt werden konnte, stellt sich die Situation bei Max etwas schwieriger dar.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Der 25-Jährige steht noch bis 2022 beim FCA unter Vertrag und sein Arbeitspapier enthält auch keine Ausstiegsklausel.

Meistgelesene Artikel
  • IHOCKEY-WC-IIHF-FIN-GER
    1
    Eishockey / WM
    Draisaitl lässt DEB-Team jubeln
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Formel-1-Legende Lauda ist tot
    3
    Motorsport / Formel 1
    Laudas Arzt: Gibt keine Todesursache
  • Winners Press Conference and Photocalls -  2016 Laureus World Sports Awards - Berlin
    4
    Motorsport / Formel 1
    Reaktionen zum Tod von Lauda
  • 5
    Fußball / 2. Bundesliga
    Paderborn feiert in Bochum-Trikot

Als Alternative für Max gelte laut Sport Bild der 21-jährige Brasilianer Rogerio, der aktuell von Juventus Turin an US Sassuolo verliehen ist.