Yannick Carrasco vor Rückkehr nach Europa? Frau spricht über Angebote
Yannick Carrasco vor Rückkehr nach Europa? Frau spricht über Angebote © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Ehefrau von Yannick Carrasco spricht über eine mögliche Rückkehr nach Europa und bestätigt ein Angebot aus Deutschland. Sie nennt auch drei Vereine.

Anzeige

Yannick Carrasco steht aktuell bei Dalian Yifang in China unter Vertrag. Doch immer wieder wird der ehemalige Atletico-Profi mit einer Rückkehr nach Europa in Verbindung gebracht.

Ehefrau Noemie Happart hat diese Gerüchte nun befeuert. "Er wurde von vielen Vereinen angerufen, viele Vereine sind interessiert. Yannick hat Angebote aus Deutschland, Spanien, England und Italien erhalten, aber nichts ist konkret, bisher wurde noch nichts unterschrieben", wird Happart vom belgischen TV-Sender RTBF zitiert.

Anzeige

In Deutschland käme wohl nur ein Wechsel zum FC Bayern in Frage, der Carrascos Gehalt stemmen könnte. In der Vergangenheit wurde der Belgier bereits immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Allerdings würde wohl eine stattliche Ablösesumme fällig werden.

Carrasco solle sich in China wohl fühlen, aber die Distanz zur Familie und die unterschiedliche Kultur seien Gründe für einen möglichen Wechsel. "Als wir gehört haben, dass einige Klubs an Yannick interessiert sind, waren wir das auch. Jetzt werden wir sehen, wie sich die Dinge entwickeln und wer weiß, vielleicht kehren wir bald nach Europa zurück", sagte Happart.

Vor allem der AC Mailand, der FC Arsenal und Manchester United gelten als Interessenten und wurden von Happart auch bestätigt. "Ja, sie sind sehr interessiert, das verstecke ich nicht, aber nichts ist unterschrieben."