Joao Felix - Benfica Lissabon
Joao Felix hat sich offenbar in die Notizbücher der Bayern-Scouts gespielt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern sondiert weiterhin den Markt nach potentiellen Neuzugängen für die Außenbahn. Nun soll ein portugiesisches Talent in den Fokus gerückt sein.

Anzeige

Der Transfer von Chelseas Callum Hudson-Odoi scheint für den FC Bayern zumindest in diesem Transferfenster nicht mehr umsetzbar zu sein. Als Alternative sollen sich die Münchner laut der Sport Bild mit Joao Felix von Benfica Lissabon befassen.

Der 19 Jahre alte Linksaußen absolvierte in der laufenden Spielzeit elf Partien in der portugiesischen Liga und erzielte dabei fünf Treffer.

Anzeige

Der Marktwert des portugiesischen U21-Nationalspielers wird aktuell mit zwei Millionen Euro beziffert, in seinem Vertrag soll sich allerdings eine Ausstiegsklausel über 120 Millionen Euro befinden.

Einem Bericht der britischen Zeitung The Independent zufolge wurde Joao Felix bereits von Manchester United beobachtet und soll sich außerdem auf dem Zettel von Borussia Dortmund befinden.