Red Star Belgrade v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Group C
Red Star Belgrade v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Group C © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Neymar möchte Paris St. Germain offenbar unbedingt verlassen. Der brasilianische Superstar ist in Paris nicht zufrieden und drängt auf eine Rückkehr zum FC Barcelona.

Anzeige

Neymar drängt offenbar auf eine Rückkehr zum FC Barcelona.

Laut El Mundo Deportivo soll der Superstar von Paris St. Germain in den vergangenen Monaten fünfmal bei den Verantwortlichen in Barcelona angerufen haben und dabei die Bitte geäußert haben, zum Spanischen Meister zurückkehren zu dürfen.

Sein Vater habe außerdem gegenüber Barca-Boss Josep Maria Bartomeu erklärt, dass der 26-Jährige den Wechsel nach Paris sehr bereue, da ihm im Team des deutschen Trainers Thomas Tuchel die sportliche Perspektive fehle.

Anzeige

Neymar mit Barca im Clinch

Neymar wechselte 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro aus Barcelona nach Paris. Sein Gehalt in der französischen Hauptstadt wird auf jährlich rund 40 Millionen Euro netto geschätzt.

Brisant ist das Thema, da die Fronten zwischen Barca und Neymar seit seinem Wechsel verhärtet sind. So soll Neymar ausstehende Prämien in Höhe von knapp 30 Millionen Euro gefordert haben.

Barca dagegen forderte rund 75 Millionen Euro von Neymar, da dieser entgegen vereinbarter Absprachen bereits vorzeitig mit anderen Vereinen verhandelt hatte.