Kai Havertz - Bayer Leverkusen
Kai Havertz - Bayer Leverkusen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kai Havertz bleibt Bayer Leverkusen auch in der kommenden Saison enthalten. Rudi Völler denkt nicht daran, das Supertalent abzugeben.

Anzeige

Sport-Geschäftsführer Rudi Völler (58) von Bayer Leverkusen ist davon überzeugt, dass Ausnahmetalent Kai Havertz auch in der kommenden Saison noch beim Werksklub spielen wird. "Dass ein Jahrhunderttalent wie er irgendwann andere Ambitionen hat, ist normal. Dann werden wir uns zusammensetzen. Jetzt ist der Zeitpunkt aber noch nicht gekommen. Er wird im Sommer nicht gehen", sagte der Weltmeister von 1990 ibei Sky.

Der 19-jährige Havertz besitzt bei den Rheinländern noch einen Vertrag bis 30. Juni 2022. In der laufenden Saison war der Youngster der beständigste Bayer-Profi und hat sich auch in der Nationalmannschaft etabliert.

Anzeige

Völler sagte zu seiner eigenen Zukunft: "Es geht immer weiter. Ob ich nun in einem, in zwei oder in drei Jahren aufhöre, muss man schauen. Viel wichtiger ist: Bayer Leverkusen wird auch in Zukunft gut aufgestellt sein." Zuletzt hatte es Spekulationen über einen Abschied Völlers in Leverkusen gegeben.