Sami Khedira von Juventus Turin hat sich bezüglich seiner Zukunft festgelegt
Sami Khedira hat sich bezüglich seiner Zukunft festgelegt © Getty Images

Schon einige Male wurde über einen möglichen Wechsel von Sami Khedira spekuliert. Nun hat sich der Star von Juventus Turin festgelegt.

von

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hat seinen Vertrag beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin um mindestens zwei Jahre bis 2021 verlängert.

Der Kontrakt beinhaltet eine Option für eine weitere Saison. Dies teilte die Alte Dame am Mittwoch mit.

Der 31-Jährige, Weltmeister von 2014, habe einen wesentlichen Beitrag zu den Juve-Erfolgen der letzten drei Jahre geleistet, hieß es auf der Vereinsseite. Khedira überzeuge mit "Technik, Klasse, Charisma und Erfahrung".

Der frühere Stuttgarter war 2015 ablösefrei von Real Madrid zu Juve gewechselt. Seitdem bestritt er 113 Spiele für die Bianconeri und erzielte 20 Tore.

"Du vermisst ihn, wenn er nicht da ist"

Juve-Trainer Massimiliano Allegri hatte den defensiven Mittelfeldspieler, an dem angeblich Paris Saint-Germain Interesse hat, zuletzt erst in höchsten Tönen gelobt.

"Du vermisst ihn, wenn er nicht da ist. Khedira ist ein Spieler ohne Tadel. Ich habe viel Kritik gehört, seitdem er bei Juventus ist, aber er hat auf dem Platz immer die Antwort gegeben", sagte Allegri.

Bundestrainer Joachim Löw hatte den 77-maligen Nationalspieler nach dem WM-Desaster von Russland beim Neustart nicht berücksichtigt. Einen Rücktritt schloss Khedira jedoch aus. 

Es sei für ihn weiter "eine Ehre", für Deutschland zu spielen, wenn er nominiert werde. Löw hatte beim 0:0 gegen Frankreich und beim 2:1 gegen Peru den Münchner Joshua Kimmich (23) auf der Sechserposition eingesetzt.