FBL-FRA-LIGUE1-LILLE
Ein kurzes Vergnügen: Rafael Leao steht beim OSC Lille vor dem Aus © Getty Images

Lille - Rafael Leao steht beim OSC Lille schon vor dem Aus. Der Vertrag des 19-jährigen Youngster beim französischen Erstligisten soll aufgelöst werden.

von Florian Schimak

Wer war im Sommer nicht angeblich alles an Rafael Leao dran? Der Youngster von Sporting war eigentlich schon fix bei Borussia Dortmund, ehe doch fast Manchester City zugeschlagen hätte. 

Am Ende wechselte der 19-jährige Angreifer tatsächlich zu OSC Lille. Dort scheinen sich die Wege aber schon bald wieder zu trennen. So berichtet die portugiesische Zeitung Publico, dass die Franzosen den Vertrag wieder auflösen wollen. Über die Gründe ist bislang noch nichts bekannt. 

Lille prüfe derzeit, ob dies noch möglich ist, da der junge Portugiese noch nicht registriert wäre und bislang noch nicht für Lille in der Ligue 1 aufgelaufen sei, so die Tageszeitung weiter.

Leao absolviert in der vergangene Saison 98 Liga-Minuten für Sporting, in denen ihm ein Treffer und ein Assist gelang. Eine Rückkehr zu Sporting sei allerdings kein Thema.