Benjamin Pavard gegen Kroatien
Benjamin Pavard wurde mit Frankreich Weltmeister © Getty Images

Michael Reschke rechnet damit, dass Benjamin Pavard den VfB Stuttgart in der kommenden Saison verlassen wird. Dafür bleibe er im Winter.

Michael Reschke, Sportvorstand beim VfB Stuttgart, hat einen Wechsel von Benjamin Pavard zu einem europäischen Spitzenklub als sehr wahrscheinlich bezeichnet - allerdings erst in der kommenden Saison.

"Kommende Saison wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem der ganz großen europäischen Spitzenklub wechseln", sagte Reschke in einem Interview mit der tz. "Dies ist für uns völlig okay."

Reschke: Planen mit Pavard

Auf die Frage, ob der Franzose sich schon im Winter dem FC Bayern anschließen könne, sagte Reschke: "Wir planen mit Benji ganz klar für die komplette Saison."

Damit scheint ein Wechsel in der Wintertransferperiode vom Tisch.

Reschke erklärte überdies, dass Pavard den Weg des VfB "in tiefer Überzeugung" weitergehen wolle: "Er hat sportlich großes Vertrauen in unseren Kader und ist halt einfach ein sehr guter, bodenständiger Typ."