Pep Guardiola (l.) erklärt Kevin De Bruyne bei Manchester City für unverkäuflich
Pep Guardiola (l.) erklärt Kevin De Bruyne bei Manchester City für unverkäuflich © Getty Images

Der Vertrag von Kevin De Bruyne bei Manchester City besitzt eine irre Ausstiegsklausel. Die Höhe der Summe gibt Trainer Pep Guardiola Preis.

von SPORT1

Pep Guardiola kommt schon mal gerne in Plauderlaune, insbesondere wenn es um gute Fußballer geht. So geriet der Trainer von Manchester City nun bei Kevin De Bruyne ins Schwärmen - und hat dabei ein Detail aus dessen Vertrag beim englischen Meister Preis gegeben.

Dem Journalisten Jorge Valdano verriet Guardiola in dessen Fußball-Talk Universo Valdano, dass De Bruynes Ausstiegsklausel bei den Citizens umgerechnet rund 250 Millionen Euro beträgt.

ANZEIGE: Reduziert! Jetzt Trikots internationaler Top-Vereine kaufen - hier geht's zum Shop

"Es tut mir leid, er ist unverkäuflich", fügte der Spanier hinzu. Der belgische Nationalspieler De Bruyne war 2015 vom VfL Wolfsburg zu ManCity gewechselt und gehört zu den besten Mittelfeldspielern der Premier League.