Paul Pogba muss bei Manchester United bleiben
Paul Pogba muss bei Manchester United bleiben © Getty Images

Paul Pogba darf nicht zum FC Barcelona wechseln. Angeblich soll ihm sogar untersagt worden sein, überhaupt Gespräche mit den Katalanen zu führen.

Mino Raiolas Versuch, seinen Schützling Paul Pogba beim FC Barcelona unterzubringen, scheint zum Scheitern verurteilt. Wie die den Katalanen sehr nahe stehende Sportzeitung Sport aus Barcelona berichtet, sei der Deal geplatzt.

Demnach habe Pogbas aktueller Klub Manchester United dem französischen Weltmeister ein Wechselverbot erteilt, obwohl er mit Trainer Jose Mourinho zuletzt mehrfach überkreuz lag. Der Sport zufolge hätten es die Briten dem FC Barcelona sogar untersagt, Pogba überhaupt erst einmal ein konkretes Angebot zu unterbreiten.

Vielmehr erklärten sie den Mittelfeldspieler für unverkäuflich.