Kevin Trapp kehrt von Paris Saint-Germain nach Frankfurt zurück
Kevin Trapp scheint zur Eintracht zurückzukehren © Getty Images

Bei Eintracht Frankfurt bahnt sich eine Überraschung an. Nach SPORT1-Informationen kehrt der Nationaltorhüter zurück in die alte Heimat. Ein Nizza-Wechsel scheint vom Tisch.

von Reinhard Franke , Kerry Hau

Nationaltorhüter Kevin Trapp steht vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt.

Nach SPORT1-Informationen sind die Verhandlungen weit fortgeschritten. Da Trapp bei Paris Saint-Germain hinter Gianluigi Buffon und Alphonse Areola derzeit nur dritter Torwart ist, ist eine Leihe denkbar.

Trapp angeblich in Frankfurt

Mehrere hessische Medien, darunter die Frankfurter Rundschau und der Wiesbadener Kurier, hatten am Donnerstag berichtet, dass sich der 28-Jährige bereits in der Mainmetropole aufhalte, um den Wechsel abzuschließen.

Am Mittwoch war Trapp noch mit einem Wechsel zum OGC Nizza in Verbindung gebracht worden. Der Saarländer hatte die Eintracht im Sommer 2015 gen Paris verlassen.