Jean-Paul Boetius bestritt ein Länderspiel für die Niederlande
Mainz holt Jean-Paul Boetius von Feyenoord © Getty Images

Wenige Tage vor Transferschluss wird der 1. FSV Mainz 05 noch einmal aktiv und verpflichtet Mittelfeldspieler Jean-Paul Boetius von Feyenoord Rotterdam.

von

Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat Mittelfeldspieler Jean-Paul Boetius verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Offensivspieler wechselt vom niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam zu den Rheinhessen und unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis 2022.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Mainz kaufen und mit dem Code BULI18 18 Prozent sparen - hier geht es zum Shop

Beim Pokalsieger aus den Niederlanden absolvierte Boetius in der vergangenen Saison 45 Pflichtspiele, in der laufenden Saison stand er zweimal auf dem Platz.

"Jean-Paul Boetius ist ein sehr dynamischer Spieler, dessen Stärken im Eins-gegen-Eins, in seiner guten Technik und in seinem schnellen Umschaltspiel liegen", sagte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder: "Er ist ein guter Charakter und wird hervorragend in die Mannschaft passen."