Alen Halilovic findet scheinbar auch beim AC Mailand nicht sein Glück © Imago

HSV-Flop Alen Halilovic muss sein neues Abenteuer beim AC Mailand offenbar früh beenden. Sein Trainer plant ohne ihn. Geht es zurück nach Spanien?

von SPORT1

Vor acht Wochen unterschrieb Alen Halilovic erst einen Dreijahresvertrag beim AC Mailand. Jetzt will der italienische Topklub den kroatischen Mittelfeldspieler offenbar schon wieder abschieben.

Wie die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, plant Milan-Coach Gennaro Gattuso nach der 25 Millionen Euro schweren Verpflichtung von Villarreal-Star Samu Castillejo nicht mehr mit Halilovic. 

Da das Transferfenster in Italien bereits geschlossen ist, soll der frühere Profi des FC Barcelona und Hamburger SV dem Bericht zufolge nach Spanien transferiert werden. Der 22-Jährige sei dem FC Girona und Espanyol Barcelona angeboten worden. Milan könne sich auch ein Leihgeschäft vorstellen.

ANZEIGE: Sichern Sie sich das neue Trikot des AC Mailand - hier geht es zum Shop

Halilovic war Anfang Juli ablösefrei von Hamburg nach Mailand gewechselt. Der HSV machte bei dem Deal ein Transferminus von 4,5 Millionen Euro.