Max Meyer steht angeblich vor einem Wechsel zu Crystal Palace
Max Meyer steht angeblich vor einem Wechsel zu Crystal Palace © Getty Images

Nach seinem unschönen Ende auf Schalke kommt Max Meyer bei einem englischen Klub unter. Den Königsblauen winkt eine Ausbildungsentschädigung.

Max Meyer steht vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Klub Crystal Palace. Schalke-Manager Christian Heidel bestätigte entsprechende Medienberichte am Dienstag.

"Ich meine es wirklich ehrlich: Ich freue mich für Max, dass er einen Klub gefunden hat. Er ist ein Top-Fußballer und spielt jetzt in der Premier League. Da muss er sich durchsetzen", sagte Heidel bei Sky.

Meyer befindet sich bereits zum Medizincheck in London. Der U21-Europameister kostet den Tabellenelften der vergangenen Saison keine Ablöse. Allerdings winkt den Schalkern eine Ausbildungsentschädigung.

"Es ist ganz normal, dass der Klub uns kontaktiert hat, es hängt mit der Ausbildung des Spielers zusammen. Rückwirkend bekommen wir dann eine Zahlung", sagte Heidel.

Meyer war im Streit von seinem Jugendklub geschieden, seit dem 1. Juli ist der 22-Jährige vereinslos. Zuletzt hielt er sich in einem Trainingscamp in Griechenland fit.