Vorstandschef Oliver Mintzlaff (l.) mit Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick
Vorstandschef Oliver Mintzlaff (l.) mit Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

RB Leipzig macht dem englischen Topklub Manchester United bei einem englischen Teenie Konkurrenz und ist offenbar in der Pole-Position.

Anzeige

Matthew Bondswell von Nottingham Forest ist erst 16 Jahre alt und hat dennoch schon das Interesse einiger Top-Klubs geweckt.

Wie die Daily Mail berichtet, soll Manchester United bei dem Talent in der Pole Position gewesen sein, doch nun macht RB Leipzig den Red Devils Konkurrenz. Dem Bericht zufolge, soll vor allem Leipzigs neuer Scout, Paul Mitchell, der früher bei Tottenham Hotspur war, für Leipzigs Jagd auf englische Talente verantwortlich sein.

Anzeige

Aktuell sollen die Sachsen die Nase im Rennen um den 16-Jährigen, der auch in der Leichtathletik glänzt, die Nase vorn haben. Mit Oliver Burke und Ademola Lookman hat RB in der Vergangenheit schon zwei Talente aus England verpflichtet.