Rafael Leao reiste kürzlich nach Dortmund. Die dortige Borussia zeigte sich davon überrascht
Rafael Leao reiste kürzlich nach Dortmund. Die dortige Borussia zeigte sich davon überrascht © Getty Images

Das 19 Jahre alte Sturmtalent von Sporting Lissabon war bereits in Westfalen vor Ort. Doch nicht wirklich wegen des Interesses von Borussia Dortmund.

Noch vor weniger als zwei Wochen weilte der portugiesische Angreifer Rafael Leao in Dortmund, es kursierten Gerüchte über eine angebliche Vertragsunterschrift beim BVB.

Dann stellte sich heraus, dass bei der Borussia niemand von dem 19-Jährigen wusste. Leao hatte den Besuch in Westfalen öffentlichkeitswirksam inszeniert.

Diese Art von Selbstvermarktung scheint zu funktionieren. Wie die portugiesische Sportzeitung Record berichtet, liegt dem Talent von Sporting Lissabon nun ein Angebot von Manchester City vor. Berater des Angreifers verhandelten aktuell mit Verantwortlichen der Citizens über einen Wechsel.

In der vergangenen Spielzeit hatte Leao in der UEFA Youth League geglänzt. In sechs Einsätzen traf er fünf Mal und legte drei weitere Treffer auf.