In der nächsten Saison zusammen für Juventus? Giorgio Chiellini und Cristiano Ronaldo
In der nächsten Saison zusammen für Juventus? Giorgio Chiellini und Cristiano Ronaldo © Getty Images

Juventus Turin plant offenbar eine Mega-Offerte für Real-Superstar Cristiano Ronaldo. Mithilfe des großen Auto-Sponsors soll der Deal gelingen.

Es wäre der Transfer-Hammer des Sommers! Der italienische Rekordmeister Juventus Turin bastelt offenbar an einem Angebot für Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Wie die italienische Sportzeitung Tuttusport berichtet, hofft Juve, die Ausstiegsklausel für CR7 von einer Milliarde Euro um 75 Prozent zu drücken - und ihn dann für 250 Millionen Euro zu bekommen.

Das ist zwar für einen 33-Jährigen nicht unbedingt ein Schnäppchen. Aber es ist eben auch Cristiano Ronaldo. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll die Ablösesumme zusammen mit Juve-Sponsor Fiat Chrysler gestemmt werden. Die Juventus-Bosse haben sich demnach bereits mit Ronaldos Berater Jorge Mendes getroffen.

Schon vor ein paar Tagen hatte es Spekulationen gegeben, Real sei bereit, die Ausstiegsklausel des offenbar wechselwilligen Ronaldo auf 120 Millionen Euro zu reduzieren. Der Verein und Ronaldos Umfeld haben diese Meldungen aber mittlerweile dementiert.