Eden Hazard wird bei Real Madrid als möglicher Nachfolger von Cristiano Ronaldo gehandelt. Der Belgier, der noch um den WM-Titel kämpft, scheint nicht abgeneigt.

Mit seinen hervorragenden Leistungen für Belgien bei der WM (2 Tore, 2 Assists) sorgt Chelsea-Superstar Eden Hazard für Aufsehen. Jetzt macht der Dribbelkünstler mit Aussagen über Real Madrid auf sich aufmerksam - bahnt sich da ein Mega-Deal an? 

Im Gespräch mit "BeIN Sports" schwärmte 27-Jährige von den Königlichen. Auch ohne Zinedine Zidane als Cheftrainer sei Real "besonders. Sie bringen jeden zum Träumen". Macht der Belgien-Kapitän hier Werbung in eigener Sache als Ersatz für den wechselwilligen Cristiano Ronaldo?

Aktuell fühle er sich bei Chelsea wohl, so Hazard. "Es liegen auch keine Angebote für mich vor." Sollte er jedoch im WM-Halbfinale gegen Frankreich am Dienstag (ab 20 Uhr im LIVETICKER) wieder so herausstechen wie bisher, könnte sich das bald ändern.