BVB-Transfer - Christian Pulisic  in die Premier League zu FC Chelsea
Christian Pulisic könnte es in die Premier League ziehen © Getty Images

BVB-Star Christian Pulisic könnte in die Premier League wechseln. Der FC Chelsea intensiviert offenbar seine Bemühungen um den US-Amerikaner.

Der neue Chelsea-Coach Maurizio Sarri will sein Team im Mittelfeld verstärken. Laut dem englischen Mirror sucht der 59-Jährige Verstärkung und hofft, diese in Dortmund-Star Christian Pulisic zu finden.

Demnach stehe der Verein von Investor Roman Abramowitsch bereits in Verhandlungen mit dem BVB. Die Ablöse für Pulisic soll rund 73 Millionen Euro betragen. Der BVB hatte bislang keinerlei Interesse, den US-Amerikaner zu veräußern.

BVB-Gespräche abgebrochen?

Doch laut Bild wurden die seit Wochen laufenden Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit den Dortmundern abgebrochen. Auch der Vater des Rechtsaußen hatte einen Wechsel nach England bereits ins Gespräch gebracht. 

"Die Premier League ist eine Liga, in der er immer bestrebt war, mitzuspielen. So wenige Spieler bleiben heutzutage ihre ganze Karriere bei einem Verein, deswegen sind die Chancen, dass er zu anderen Klubs in andere Ligen wechselt, sehr wahrscheinlich", so Pulisic senior zu Sky Sports.

Der US-Amerikaner ist vertraglich noch bis 2020 an die Schwarz-Gelben gebunden.