Borussia Dortmund hat Interesse an einem Belgien-Star
Borussia Dortmund hat Interesse an einem Belgien-Star © Getty Images

Borussia Dortmund könnte auf der Suche nach einem weiteren Offensivspieler in China fündig werden. Ein Belgier steht ganz oben auf der Liste.

Borussia Dortmund will sich offenbar Verstärkung für das zentrale Mittelfeld besorgen - und hat deshalb ein Auge auf Belgien-Star Axel Witsel geworfen. Laut RevierSport steht er ganz oben auf der Liste des neuen Trainers Lucien Favre. Die Ablöse für den 29-Jährigen soll rund 20 Millionen Euro betragen.

Favre schloss einen Wechsel zumindest nicht aus. "Natürlich schauen wir. Alle Vereine schauen sich um, wenn es nötig ist", sagte Favre auf der Pressekonferenz nach dem Spiel beim International Champions Cup gegen Manchester City.

Witsel trägt derzeit das Trikot des chinesischen Klubs Tianjin Quanjian. Dort spielt er mit dem Ex-Kölner Anthony Modeste zusammen. Sein Vertrag läuft noch bis Ende 2019.

Während der Fußball-WM in Russland stand der belgische Nationalspieler in sechs Partien in der Startelf. Nur im bedeutungslosen dritten Gruppenspiel gegen England (1:0) nahm er auf der Bank Platz.

Im zweiten Anlauf nach Deutschland?

Witsel wäre vergangenes Jahr beinahe schon in Deutschland gelandet. Damals hatte Bayern-Trainer Carlo Ancelotti großes Interesse an einer Verpflichtung, scheiterte mit seiner Transfer-Anfrage aber beim damaligen Witsel-Coach und italienischen Ex-Weltmeister Fabio Cannavaro (44).

Der BVB hätte dann reichlich Auswahl im zentralen Mittelfeld. Neben Witsel würden dann auch Thomas Delaney (Neuzugang von Werder Bremen), Julian Weigl und Mahmoud Dahoud um einen Stammplatz kämpfen. Nuri Sahin und Sebastian Rode können den Klub bei einem passenden Angebot verlassen.