Andre Hahn gelang beim FC Augsburg der Durchbruch in der Bundesliga
Andre Hahn gelang beim FC Augsburg der Durchbruch in der Bundesliga © Getty Images

Der FC Augsburg verstärkt seine Offensive und verpflichtet Hamburgs Andre Hahn. Der Ex-Nationalspieler hat sehr gute Erinnerungen an die bayerischen Schwaben.

Andre Hahn kehrt zum FC Augsburg zurück.

Der 27-Jährige kommt vom Absteiger Hamburger SV und unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der rechte Außenbahnspieler stand in der Saison 2013/14 bereits bei Augsburg unter Vertrag. Dabei war er an 19 Toren direkt beteiligt (12 tore, 7 Vorlagen) - Bundesligarekord für einen Augsburger.

"Ich freue mich, wieder zurück in Augsburg zu sein, weil ich mich hier sehr wohl gefühlt und dem Verein viel zu verdanken habe. Der FCA schenkt mir erneut das Vertrauen, und das möchte ich dem Verein, allen Verantwortlichen und den Fans zurückgeben", sagte Hahn.

Aufstieg bis zum Nationalspieler

Geschäftsführer Sport Stefan Reuter meinte: "Andre Hahn hat seit seinem Abgang vom FC Augsburg viel Erfahrung in der Bundesliga und im internationalen Fußball gesammelt und wird uns in den kommenden Jahren weiterhelfen können, unsere Ziele zu erreichen. Wir freuen uns auf seine Rückkehr und gewinnen mit ihm einen torgefährlichen Offensivspieler."

Hahn spielte in der Bundesliga bisher für Augsburg, Borussia Mönchengladbach und den HSV. Er kam in 139 Ligaspielen zum Einsatz und erzielte 29 Tore. 2014 bestritt er sein bislang einziges Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft, anschließend verließ er den FCA.