Steht Nabil Fekir auf dem Zettel des FC Bayern? © Getty Images

Wird Nabil Fekir der erste hochkarätige Neuzugang des FC Bayern? Einem Medienbericht zufolge, soll der Rekordmeister starkes Interesse zeigen.

Die renommierte französische Zeitung L'Equipe berichtet, dass der FC Bayern München starkes Interesse am französischen Shooting Star Nabil Fekir zeigt.

Zu Olympique Lyon hält der Rekordmeister beste Beziehungen, nachdem vergangenen Sommer Corentin Tolisso vom Ligue-1-Klub nach München gewechselt war.

Fekir war in der abgelaufenen Saison in 40 Pflichtspielen für Lyon an 31 Toren beteiligt - 23 Tore und acht Assists können sich durchaus sehen lassen.

Neben dem FCB wurde der 24-Jährige zuletzt auch mit dem FC Liverpool in Verbindung gebracht, der offenbar 70 Millionen Euro geboten hat. Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers in Lyon läuft aber noch bis 2020.

Deshalb wollen die Bosse des französischen Klubs auch erst die WM 2018 in Russland abwarten, bei der Fekir für Frankreich auflaufen wird, ehe eine Entscheidung über seine Zukunft fallen wird.