Mohamed Salah vom FC Liverpool soll ein neues Vertragsangebot mit einer fetten Gehaltserhöhung bekommen. Künftig könnte er das Doppelte verdienen.

Mohamed Salah vom FC Liverpool zählt aktuell unbestritten zu den besten Stürmern Europas. Nach einer Traumsaison mit 43 Pflichtspieltoren spielte sich der Ägypter auch auf Real Madrids Radar.

Um den nächsten prominenten Abgang nach Luis Suarez und Philippe Coutinho (beide zum FC Barcelona) zu verhindern, wollen die Reds offenbar tief in die Tasche greifen.

Aktuell erhält Salah, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, ein wöchentliches Gehalt von knapp über 100.000 Euro. Liverpools Bosse sind laut Sun dazu bereit, das Salär auf etwa 210.000 Euro aufzustocken, um Salah an der Anfield Road zu halten.

Die Vertragsverlängerung soll demnach noch vor der Weltmeisterschaft perfekt gemacht werden. Auch weil sich der 25-Jährige in Liverpool und unter Jürgen Klopp sehr wohl fühlt.

Salah wechselte vor der Saison für fast 40 Millionen Euro von der Roma nach Liverpool und spielte eine überragende Premierensaison.

Weiterlesen