FBL-FRA-LIGUE1-MONACO-NANTES
Kylian Mbappe weckt offenbar das Interesse von Manchester City © Getty Images

Die schillernde Millionen-Mannschaft von Paris Saint-Germain könnte im Sommer gesprengt werden. Dann nämlich, wenn der Klub gezwungen sein sollte, Stars zu verkaufen, um die Regularien des Financial Faiplay zu erfüllen.

Bis zu 80 Millionen muss PSG im Sommer einnehmen, ansonsten drohen Probleme mit der UEFA. Als möglicher Wechselkandidat gilt nicht nur Stürmer Edison Cavani.

Wie der englische Mirror schreibt, bereitet sich Manchester City  für den Fall vor, dass PSG gezwungen ist, Supertalent Kylian Mbappe zu verkaufen. Allerdings ist fraglich, ob die Franzosen ihr Stürmer-Juwel wirklich veräußern.

Mbappe war erst im vergangenen Sommer vom AS Monaco nach Paris gewechselt. Zunächst wurde er ausgeliehen, bevor er in diesem Sommer für 180 Millionen Euro fest verpflichtet wird.