Jerome Boateng steht noch bis 2021 beim FC Bayern unter Vertrag © Getty Images

Jerome Boateng wird von den beiden Topklubs aus Manchester umworben. Ein Abschied des Verteidigers vom FC Bayern im Sommer ist jedoch unwahrscheinlich.

Jerome Boateng ist offenbar wieder einmal in der Premier League begehrt. 

Wie die englische Zeitung Sun berichtet, buhlen Manchester City und Manchester United um den Abwehrchef des FC Bayern. Demzufolge soll Boateng im Sommer für rund 60 Millionen Euro zu haben sein.

Beide Klubs wollen bereits in den kommenden Wochen einen Vorstoß wagen und Gespräche mit dem Spieler aufnehmen.

Für Boateng wäre ein Wechsel nach Manchester eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Von 2010 bis 2011 hatte der Weltmeister schon bei City gespielt.

Pep Guardiola gilt als großer Fan des 29-Jährigen. Aber auch United-Coach Jose Mourinho soll Boateng ins Visier genommen haben, um seiner schwächelnden Defensive Stabilität zu verleihen. 

Ein Wechsel ist jedoch unwahrscheinlich, da sich Boateng - anders als noch vor einem Jahr - sehr wohl in München fühlt und an keine neue Herausforderung denkt. Abgesehen davon läuft sein Vertrag noch bis 2021.

Die Bayern sehen sich nicht als Verkaufsklub und wollen keine Leistungsträger abgeben. Gleiches gilt bekanntlich auch für Torjäger Robert Lewandowski.