FBL-ESP-LIGA-REALMADRID-ALAVES
Eintracht Frankfurt buhlt um Real-Talent Marcos Llorente © Getty Images

Nach guten Erfahrungen mit Jesus Vallejo und Omar Mascarell steht wieder ein Real-Talent im Fokus von Frankfurt. Die Eintracht hat aber Konkurrenz bei Marcos Llorente.

Eintracht Frankfurt hat mit zwei ehemaligen Spielern von Real Madrid glänzende Erfahrungen gemacht: Jesus Vallejo war während seiner Leihe absoluter Stammspieler in der Innenverteidigung und Omar Mascarell ist im Mittelfeld ein wichtiger Umschaltspieler für Trainer Niko Kovac.

Die spanische Zeitung AS berichtet, dass die Hessen nun am nächsten Real-Talent großes Interesse zeigen: Marcos Llorente ist das Objekt der Begierde.

Der defensive Mittelfeldspieler verbuchte in der aktuellen Saison wettbewerbsübergreifend nur 17 Einsätze und kommt an Casemiro, Toni Kroos, Isco und Luka Modric nicht vorbei.

Zudem stehen auch die anderen Reservespieler Mateo Kovacic und Dani Ceballos bei Real-Coach Zinedine Zidane höher in der Gunst als Llorente.

Daher plant der 23-jährige Spanier Madrid im Sommer 2018 zu verlassen. Neben der Eintracht zeigt auch Real Sociedad Interesse an Llorente, der wohl günstig verliehen werden soll, um Spielpraxis zu sammeln.

Ein gutes Argument für Frankfurt ist dabei die Qualifikation für das internationale Geschäft - aktuell steht man sogar auf einem Champions-League-Platz. 

Weiterlesen