Christian Pulisic steht noch bis 2020 beim BVB unter Vertrag © Getty Images

Christian Pulisic gehört zu den begehrtesten Shootingstars Europas. Jetzt steigt offenbar auch der FC Chelsea in den Poker um den BVB-Profi ein.

Christian Pulisic ist heiß begehrt. Jetzt hat auch der FC Chelsea seine Fühler nach dem Shootingstar von Borussia Dortmund ausgestreckt. Das berichtet die Daily Mail.

Demnach will der englische Meister den US-Nationalspieler im Sommer als Nachfolger für Eden Hazard verpflichten. Der belgische Superstar liebäugelt angeblich mit einem Wechsel zu Real Madrid.

Pulisic wird unter anderem noch von Manchester United, dem FC Liverpool und dem FC Arsenal umworben. Sein Fokus liege voll auf dem BVB, betonte er zuletzt zwar in einem Interview mit ESPN, bezeichnete die Premier League allerdings auch als "unglaubliche Liga".

Der 19-Jährige hat in Dortmund noch einen Vertrag bis 2020. Nach SPORT1-Informationen müsste ein interessierter Klub schon 90 bis 100 Millionen Euro auf den Tisch legen, um die BVB-Bosse von einem Pulisic-Verkauf zu überzeugen.