Javier Mascherano spielte acht Jahre beim FC Barcelona
Javier Mascherano spielte acht Jahre beim FC Barcelona © Getty Images

Mit Javier Mascherano wechselt ein weiterer bekannter Spieler nach Asien. Der Argentinier erhält dort ein fürstliches Gehalt.

Der Wechsel des Argentiniers Javier Mascherano vom 24-maligen spanischen Meister FC Barcelona zum chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune ist in trockenen Tüchern.

Barca teilte am Dienstag mit, dass der 33 Jahre Verteidiger am Mittwochabend offiziell von den Katalanen verabschiedet wird.

Angeblich überweisen die Chinesen umgerechnet rund zehn Millionen Euro Ablöse für den Routinier, dessen Vertrag beim spanischen Tabellenführer im kommenden Sommer ohnehin ausgelaufen wäre.

Mascherano, der bei Barca diese Saison nur zweite Wahl war, soll bei seinem neuen Arbeitgeber ein Jahresgehalt von rund sieben Millionen Euro erhalten.