FBL-EUR-C1-SPARTAK-LIVERPOOL
Serdar Tasci steht vor einer Rückkehr in die Bundesliga © Getty Images

Serdar Tasci steht offenbar bei mehreren Bundesliga-Klubs hoch im Kurs. Angeblich soll besonders Werder Bremen am früheren Nationalspieler dran sein.

Der Berater von Serdar Tasci hat mehrere Anfragen von Bundesliga-Klubs am ehemaligen Nationalspieler bestätigt. "Es gibt mehrere Anfragen aus der Bundesliga", sagte Hidayet Mumin, der gleichzeitig auch Tascis Schwager ist, der Bild-Zeitung.

Weiter soll Tasci mit Werder Bremen im Gespräch sein. Die Norddeutschen wollen sich offenbar für den drohenden Abstiegskampf mit dem Innenverteidiger aufrüsten.

Zuvor wurde der 30-Jährige schon mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht. Kölns Sportdirektor Armin Veh wurde 2007 gemeinsam mit Tasci Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart.

Tascis letzte Bundesliga-Station, eine Leihe zum FC Bayern, war nicht gerade von Erfolg geprägt. Der 30-Jährige kam unter Trainer Pep Guardiola nur zu drei Einsätzen. Momentan spielt Tasci in Russland bei Spartak Moskau