Max Eberl ist seit 2008 Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach
Max Eberl ist seit 2008 Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach © Getty Images

Borussia Mönchengladbach will vor Ende der Transferfrist noch einmal aktiv werden. Dies bestätigt Sportdirektor Max Eberl im Gespräch mit SPORT1.

Max Eberl hat am Rande der Spobis einen zweiten Transfer neben Reece Oxford bei Borussia Mönchengladbach angedeutet.

"Reece Oxford ist heute nochmal im Kader bei West Ham. Wir hoffen, dass es dann morgen über die Bühne geht", sagte Eberl auf SPORT1-Nachfrage.

Dazu "gibt es noch einen Transfer, den wir morgen machen wollen. Wir haben eine Vorstellung, wir wollen noch was machen. Das versuchen wir gerade umzusetzen", so Eberl, der aber nicht verraten wollte, um welchen Spieler und welche Position es sich handelt.

West Ham hatte Oxfords Leihe Ende Dezember beendet und den Verteidiger nach London zurückgeholt. Seitdem hatte Eberl aber Gespräche geführt, um Oxford wieder verpflichten zu können. Das soll auch der Wunsch des 19-Jährigen sein.