Bayer 04 Leverkusen v 1. FC Koeln - Bundesliga
Tin Jedvaj muss bei Bayer Leverkusen bleiben © Getty Images

Bayers Tin Jedvaj liegt ein Angebot aus seiner kroatischen Heimat vor. Doch Bayer-Trainer Heiko Herrlich spricht Klartext und schiebt dem Wechsel einen Riegel vor.

In der vergangenen Saison war Tin Jedvaj noch Stammspieler bei Bayer Leverkusen. Doch in dieser Saison ist der junge Kroate aufgrund einer Verletzung noch zu keinem Pflichtspieleinsatz gekommen.

Im Hinblick auf die WM 2018 braucht der Verteidiger aber Spielpraxis. Das ruft seinen Ex-Klub Dinamo Zagreb auf den Plan, wie Ex-Präsident Zdravko Mamic gegenüber Vecernji List bestätigt.

"Wir arbeiten an Jedvajs Rückkehr zu Dinamo. Wir wollen ihn und er will zu Dinamo", sagt Mamic. "Für ihn wären Einsätze aufgrund der Weltmeisterschaft in Russland sehr wichtig. In dieser Woche werden wir alles wissen." Eine Leihe bis zum Sommer steht im Raum.

Doch Bayer-Trainer Heiko Herrlich schob dem Wechsel im Kicker einen Riegel vor: "Wir können es uns gar nicht leisten, auf Tin zu verzichten. Er war jetzt ein halbes Jahr verletzt. Da ist es natürlich klar, dass eine gewisse Unzufriedenheit herrscht, wenn Spieler, die auf seiner Position spielen, es auch sehr gut machen, und man das Gefühl hat: Man ist weit weg"