Vitesse v OGC Nice - UEFA Europa League
1. FC Köln holt Vincent Koziello von OGC Nizza © Getty Images

Tabellenschlusslicht 1. FC Köln verstärkt sich weiter für den Abstiegskampf in der Bundesliga. Vincent Koziello wechselt von OGC Nizza zu den Rheinländern.

Tabellenschlusslicht 1. FC Köln hat sich weiter für den Abstiegskampf in der Bundesliga verstärkt.

Vincent Koziello wechselt vom französischen Erstligisten OGC Nizza zu den Rheinländern und unterschrieb einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2022. Das teilten die Kölner am Dienstag mit. Die Ablösesumme soll rund 3,5 Millionen Euro betragen.

"Vincent war von Anfang an mein Wunschspieler, und deshalb war klar: Wenn wir noch jemanden verpflichten, dann ihn", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. "Er ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und erweitert unsere Möglichkeiten." Für das von Lucien Favre trainierte Nizza absolvierte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler 102 Pflichtspiele und erzielte vier Tore.

"Der FC hat sich sehr um mich bemüht. Ich komme zu einem großen Klub in einer sehr starken Liga, habe aber natürlich den Anspruch, möglichst bald zu spielen und dazu beizutragen, dass wir unsere Ziele mit dem FC erreichen", sagte der französische U21-Nationalspieler.Zuvor hatte der Tabellenletzte bereits Stürmer Simon Terodde vom VfB Stuttgart verpflichtet

Weiterlesen