Frenkie de Jong weckt Begehrlichkeiten bei Europas Topklubs
Frenkie de Jong weckt Begehrlichkeiten bei Europas Topklubs © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Frenkie de Jong sorgt derzeit bei Ajax Amsterdam für Aufsehen. Der Mittelfeldspieler soll nun bei drei Bundesligisten begehrt sein - unter anderem beim FC Bayern.

Anzeige

Geht es nach dem niederländischen Fachmagazin Voetbal International hat drei Bundesligisten ein Auge auf Frenkie de Jong geworfen: Der FC Bayern, RB Leipzig und der Hamburger SV.

Bei allen drei Klub bestehe "ersthaftes Interesse", schreibt das Blatt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler steht derzeit bei Ajax Amsterdam unter Vertrag und hat in der laufenden Saison in 13 Einsätzen bereits sieben Tore aufgelegt (und ein Mal getroffen).

Anzeige

Allein beim 5:1-Sieg gegen Roda Kerkrade am vergangenen Wochenende bereitete de Jong drei Treffer vor, obwohl er erst in der Halbzeit eingewechselt wurde.

De Jong war 2015 von Willem II nach AMsterdam gewechselt und hat in der laufenden Spielzeit den Durchbruch geschafft.