1. FC Koeln v VfL Wolfsburg - Bundesliga
1. FC Koeln v VfL Wolfsburg - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ex-Publikumsliebling Anthony Ujah löst seinen Vertrag in China auf. Der Stürmer wird kurz darauf beim Spiel des FC in Köln gesichtet.

Anzeige

Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln könnte derzeit einen treffsicheren Stürmer dringend gebrauchen. Ein Angreifer, der nun auf dem Markt ist, ist der Ex-Kölner Anthony Ujah.

Dessen Vertrag in China ist nach dem Abstieg von Liaoning FC vorzeitig aufgelöst worden.

Anzeige

Am Sonntag war der 27-Jährige bereits zu Gast im Kölner Rheinenergiestadion, als die Mannschaft von Peter Stöger mit 0:3 gegen die TSG Hoffenheim verlor.

"Ich mache jetzt Urlaub und suche dann etwas Neues." Zurück nach Köln? "Schauen wir mal", sagte er dem Bonner General-Anzeiger.

Der Nigerianer lief bereits von 2012 bis 2015 für die Kölner auf. Dabei gelangen ihm 34 Tore in 94 Spielen.

Aber auch für Werder Bremen war Ujah schon aktiv. Die Hansestädter werden ebenfalls als potentieller Abnehmer gehandelt.

Zudem war bereits im Sommer Hannover 96 interessiert. Der Wechsel kam aber auf Grund von zu hohen Forderungen seitens Liaoning nicht zustande.