FBL-ENG-PR-MAN UTD-NEWCASTLE
FBL-ENG-PR-MAN UTD-NEWCASTLE © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain baggert weiter an Jose Mourinho. Sein Klub Manchester United will den Star-Coach aber nicht ziehen lassen und fordert eine hohe Ablösesumme.

Anzeige

Der portugiesischer Star-Coach Jose Mourinho wird in den letzten Wochen immer wieder mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.

Das könnte aber offenbar ganz schön teuer für die Franzosen werden.

Anzeige

Wie der Mirror berichtet, müsste Paris rund 33 Millionen Euro "Ablösesumme" auf den Tisch legen, um den Trainer von Manchester United in die Ligue 1 locken zu können.

Der jetzige PSG-Trainer Unai Emery soll bei PSG keinen guten Stand haben, seit er in der Champions League eine 4:0-Führung gegen den FC Barcelona verspielte und in der heimischen Ligue 1 AS Monaco den Titel überlassen musste.

Allein fehlende Alternativen haben Emery im Sommer angeblich den Job gerettet.

Mourinho kam im Sommer 2016 zu Manchester United und hatte zunächst einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Dieser läuft noch bis 2019 und soll nach Wunsch der United-Bosse bald verlängert werden.