© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Alexander Rosen, der Manager der TSG 1899 Hoffenheim, deutet im kicker einen längeren Verbleib von Bayern-Leihgabe Serge Gnabry an.

Anzeige

Hoffenheims Manager Alexander Rosen deutet im kicker einen längeren Verbleib von Bayern-Leihgabe Serge Gnabry an: "Vielleicht wird die Leihe (mit Gnabry, Anm. d. Red.) verlängert."

Darüber hinaus äußert sich Rosen auch vielsagend über die Zukunft von Mark Uth, dessen Vertrag 2018 ausläuft, sowie Sandro Wagner, der im Winter als auserkorener Lewandowski-Backup zum Rekordmeister wechseln soll.

Anzeige

"Vielleicht bleiben auch alle drei da. Vielleicht wird die Leihe (mit Gnabry, Anm. d. Red.) verlängert, Uth bleibt und auch Wagner." Gerade die Entscheidung, mit Uth ins auslaufende Vertragsjahr zu gehen, "haben wir sehr bewusst getroffen", so Rosen.

Im Falle eines Wagner-Wechsels zu Bayern sieht sich die TSG im Sturm mit Uth, Adam Szalai, Andrej Kramaric sowie Gnabry jedenfalls gut gerüstet - und muss deshalb nicht unbedingt auf dem Transfermarkt tätig werden.