FC Bayern Muenchen v FC Augsburg - Bundesliga
FC Bayern Muenchen v FC Augsburg - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bayerns Trainer Jupp Heynckes will, dass Arjen Robben seinen im Sommer 2018 auslaufenden Vertrag verlängert. Der Niederländer lässt seine Zukunft aber offen.

Anzeige

Der in der Vergangenheit verletzungsanfällige Arjen Robben war in dieser Saison beim FC Bayern München bis zur Auswechslung gegen Anderlecht frei von körperlichen Beschwerden. Kein Wunder also, dass Trainer Jupp Heynckes sich für eine Vertragsverlängerung des Niederländers stark macht, berichtet der kicker.

"Die Zukunft ist offen! Es kann nach dieser Saison Schluss sein, es kann nochmal was Neues kommen oder aber ich spiele noch drei Jahre bei Bayern", sagt Robben selbst.

Anzeige

Der Flügelflitzer will sich zunächst aber nur mit der Gegenwart beschäftigen: "Ich schaue nur auf das nächste Spiele, nicht weiter. Ich will versuchen, so lange wie möglich Spaß zu haben und auf einem hohen Niveau Fußball zu spielen. Wie lange das noch geht, weiß ich nicht."

Dass die vergangenen acht Jahre beim Rekordmeister besonders waren, daraus macht der 33-Jährige auch keinen Hehl. "Die Wertschätzung ist immer da gewesen, von beiden Seiten", so Robben. "Ich weiß, was ich an dem Verein habe, und das sage ich auch immer. Andersherum ist das sicher auch so."

Bisher hat es jedoch keine Gespräche gegeben, ob der im Sommer 2018 auslaufende Vertrag verlängert wird. Seine Fitness und Robbens sieben Scorer-Punkte in 18 Spielen sprechen aber dafür.