FBL-ENG-PR-WATFORD-ARSENAL
FBL-ENG-PR-WATFORD-ARSENAL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das Ende von Mesut Özil beim FC Arsenal rückt näher - sogar ein Wechsel im Winter ist möglich. Ein italienischer Klub soll Interesse am Weltmeister zeigen.

Anzeige

Die Tage von Mesut Özil beim FC Arsenal sind offenbar gezählt.

Nachdem zuletzt Trainer Arsene Wenger einen Verkauf des Nationalspielers im Winter nicht mehr ausgeschlossen hatte, berichtet nun der Mirror, die Gunners suchten einen Abnehmer für Özil.

Anzeige

Demnach haben die Londoner die Hoffnungen auf einen Verbleib des Mittelfeldstrategen aufgegeben. Der Vertrag Özils läuft im kommenden Sommer aus, die Verhandlungen über ein neues Arbeitspapier stocken seit Monaten.

Als potenziellen Abnehmer nennt die englische Boulevardzeitung Inter Mailand.

Der 29-Jährige war wegen seiner Leistung bei der 1:2-Niederlage gegen Watford zuletzt zunehmend in die Kritik geraten.

Özil war 2013 für 50 Millionen Euro von Real Madrid zu den Londonern gewechselt.

Die Highlights der Partie Watford - Arsenal im Video: