Matthijs de Ligt (l.) gilt als großes Versprechen für die Zukunft
Matthijs de Ligt (l.) gilt als großes Versprechen für die Zukunft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund ist offenbar an einem jungen Abwehrspieler von Ajax Amsterdam interessiert. BVB-Trainer Peter Bosz könnte eine entscheidende Rolle spielen.

Anzeige

Dass Borussia Dortmund eine Schwäche für junge Talente hat, ist allseits bekannt. Nun soll es der 18-jährige Innenverteidiger Matthijs de Ligt dem BVB angetan haben.

Das Nachwuchstalent von Ajax Amsterdam, dessen Vertrag noch bis 2021 läuft, könnte laut Sport Bild im Winter bei den Schwarz-Gelben landen - natürlich nur, wenn der Preis stimmt. 

Anzeige

BVB-Trainer Peter Bosz würde die Verpflichtung des Youngsters höchstwahrscheinlich begrüßen. Schließlich hat er den zweimaligen niederländischen Nationalspieler in der vergangenen Saison von den Junioren in die Profimannschaft von Ajax geholt. Wo er sich letztlich zum Stammspieler entwickelte.