Brazil v Colombia Quarter Final: Men's Football - Olympics: Day 8
Luan (l.) gewann bei den Olympischen Spielen an der Seite von Neymar mit Brasilien Gold © Getty Images

Durch den möglichen Abgang von Ousmane Dembele könnte Borussia Dortmund nochmals auf dem Transfermarkt zuschlagen. Der Brasilianer Luan wird heiß gehandelt.

Die Zukunft des wechselwilligen Ousmane Dembele bei Borussia Dortmund ist weiter unklar, sodass sich der BVB offenbar auch mit den Planungen für die Nachfolge des schnellen Offensivspielers beschäftigt.

Als Kandidat gilt laut der brasilianischen Zeitung Correio do Povo der 24-jährige Luan. Demnach erwartet dessen Klub Gremio Porto Alegre noch in dieser Woche ein Angebot der Dortmunder.

FBL-LIBERTADORES-GREMIO-ZAMORA
Luans Vertrag bei Gremio Porto Alegre läuft im kommenden Jahr aus © Getty Images

Die Westfalen sind allerdings nicht die einzigen im Werben um den brasilianischen Olympiasieger. Allerdings sollen sowohl Sampdoria Genua (16 Millionen Euro) als auch Spartak Moskau (24 Millionen Euro) mit ihren Angeboten beim brasilianischen Erstligisten abgeblitzt sein. Luans Vertrag läuft im kommenden Jahr aus.

Bereits im vergangenen Jahr soll Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool an einer Verpflichtung Luans interessiert gewesen sein, als Ablöse wurden damals 35 Millionen Euro gehandelt. Zu einem Transfer kam es aber nicht.