Andreas Beck
Andreas Beck © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der frühere Nationalspieler Andreas Beck steht angeblich unmittelbar vor einem Wechsel zurück nach Deutschland. Ein Ex-Klub soll den 30-Jährigen im Visier haben.

Anzeige

Nach dem geplatzten Transfer von Jonny Castro holt der VfB Stuttgart angeblich einen alten Bekannten für die rechte Abwehrseite.

Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtet, sollen die Schwaben unmittelbar vor der Verpflichtung von Andreas Beck stehen. Demnach lässt der türkische Meister Besiktas Istanbul den Ex-Nationalspieler für zwei Millionen Euro ziehen.

Anzeige

Der 30-Jährige wurde in der Jugend des VfB ausgebildet und trug bis 2008 das Trikot der Stuttgarter. Anschließend spielte er sieben Jahre für die TSG Hoffenheim, ehe er im Sommer 2015 an den Bosporus wechselte.

Zuvor hatte sich der Bundesliga-Aufsteiger laut Stuttgarter Nachrichten aus dem Poker um Jonny Castro verabschiedet.

Demnach hätte Castros Klub Celta Vigo auf eine Ablöse von 16 Millionen Euro für den 23 Jahre alten Außenverteidiger bestanden, die Schwaben wollten aber bloß 12 Millionen Euro investieren.