© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ante Rebic kehrt zurück zur Eintracht. Die Frankfurter leihen den Kroaten erneut vom AC Florenz aus und sichern sich eine Kaufoption.

Anzeige

Flügelstürmer Ante Rebic wird vom italienischen Erstligisten AC Florenz erneut an Eintracht Frankfurt verliehen. Die Hessen sichern sich eine Kaufoption.

Der 23-Jahre alte Kroate spielte zuletzt in den Planungen von Fiorentina-Coach Stefano Pioli keine Rolle mehr. Neben spanischen und englischen Klubs waren auch der FC Schalke 04 als potentieller Abnehmer im Gespräch.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Eintracht hatte Rebic bereits in der abgelaufenen Spielzeit ausgeliehen, verzichtete aber aus finanziellen Gründen darauf, die Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro zu ziehen. 

"Es hat sich kurzfristig die Möglichkeit ergeben, Ante zu verpflichten. Er hat in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt, dass er uns helfen kann. Zum Ende der Transferperiode hat sich nun eine Konstellation ergeben, die den Transfer sinnvoll erscheinen lässt", freute sich Eintracht-Coach Niko Kovac über den Transfer.

Alles zum Transfermarkt-Finale auch in Bundesliga Aktuell - 17.30 Uhr im TV auf SPORT1