FBL-ENG-PR-MAN CITY-WEST BROM
FBL-ENG-PR-MAN CITY-WEST BROM © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Routinier beendet die Wechselgerüchte und unterschreibt einen neuen Vertrag beim Team von Trainer Pep Guardiola. Ein Transfer zum Rivalen ist vom Tisch.

Anzeige

Manchester City hat den Vertrag mit Yaya Toure verlängert. Das Team von Trainer Pep Guardiola gab am Donnerstag bekannt, dass der Ivorer einen neuen Einjahres-Kontrakt unterschrieben hat. Damit geht der 34-Jährige in seine achte Saison.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Yaya war ein fantastischer Diener für Manchester City und bleibt ein wichtiger Faktor im Kader von Pep Guardiola", erklärte Sportdirektor Txiki Begiristain. "Er ist einer unser erfahrensten und beliebtesten Spieler und wir könnten nicht glücklicher sein, dass er bei uns bleibt."

Anzeige

Toure hatte in den ersten Monaten unter Guardiola keine Rolle gespielt, wurde dann allerdings wieder Stammspieler. Zuletzt wurde er mit einem Wechsel zum Stadtrivalen ManUnited in Verbindung gebracht.

ManCity baut damit weiter an seinem Kader für die kommende Saison: Mit Bernardo Silva und Ederson stehen bereits zwei Neuzugänge fest, altgediente Spieler wie Willy Caballero oder Jesus Navas müssen hingegen gehen.