Thomas Delaney spielt seit Januar für Werder Bremen
Thomas Delaney spielt seit Januar für Werder Bremen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach einer starken Rückrunde rückt Bremens Thomas Delaney in den Fokus anderer Klubs. Sportdirektor Frank Baumann spricht jetzt Klartext.

Anzeige

Werder Bremens Sportdirektor Frank Baumann hat einen Wechsel des umworbenen Mittelfeldspielers Thomas Delaney in der laufenden Transferperiode ausgeschlossen.

"Es gab ein Angebot, aber das kommt für uns nicht infrage", sagte der Ex-Nationalspieler der Fußball Bild: "Wir haben uns klar positioniert. Ein Wechsel von Thomas ist kein Thema und es wird auch keines werden."

Anzeige

An Delaney sollen Klubs aus der englischen Premier League Gefallen gefunden haben. Zuletzt berichteten Bremer Medien von einer 12-Millionen-Euro-Offerte des Erstliga-Aufsteigers Brighton & Hove Albion. Delaney war im Januar für rund zwei Millionen Euro vom FC Kopenhagen an die Weser gewechselt und konnte sofort überzeugen.