Schick
Schick © twitter.com/juventusfc
Lesedauer: 2 Minuten

Juventus macht das Rennen im Werben um den tschechischen U21-Nationalspieler Patrik Schick. Letzte Details des Transfers sind aber noch zu klären.

Anzeige

Juventus steht unmittelbar vor der Verpflichtung des tschechischen U21-Nationalspielers Patrik Schick von Sampdoria Genua.

Einen Tag nach dem 3:1-Sieg der Tschechen gegen Italien absolvierte der 21-Jährige den Medizincheck beim italienischen Meister. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Zeitung La Repubblica berichtet, dass Schick im Laufe des Tages einen langfristigen Vertrag bis 2022 bei Juve unterschreiben soll. Dank einer Ausstiegsklausel kann der Offensivspieler Sampdoria für 25 Millionen Euro Ablöse verlassen.

Schick, an dem auch Borussia Dortmund und AS Rom interessiert gewesen sein sollen, erzielte in der abgelaufenen Saison in der Serie A in 32 Spielen elf Tore.