© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dass Zlatan Ibrahimovic nicht mehr für Manchester United spielen wird, steht seit Kurzem fest. Nun wurde auch Ibras vermeintlicher neuer Verein bekannt.

Anzeige

Nachdem das Kapitel Manchester United nun endgültig beendet ist, scheint die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic schon geklärt.

Nach einem Bericht der spanischen Sportzeitung Marca wird der schwedische Superstar ab der kommenden Saison seine Fußballschuhe in den USA schnüren.

Anzeige

Offenbar haben sich die L.A. Galaxy Ibras Dienste bereits im März gesichert - für den Fall, dass es ihn aus Manchester wegzieht. Weil die neue Spielzeit in der MLS erst im März 2018 beginnt kann der 35-Jährige in aller Ruhe seine Kreuzbandverletzung auskurieren