Bayer 04 Leverkusen v RB Leipzig - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen v RB Leipzig - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ralf Rangnick stellt klar, dass RB Leipzig keine Stammspieler abgeben wird. Vielmehr soll um den Kern eine schlagkräftige Truppe aufgebaut werden.

Anzeige

Ralf Rangnick hat sich zur Kaderplanung bei RB Leipzig geäußert und den Abgang von Leistungsträgern ausgeschlossen.

"Es gibt sicherlich genügend Spieler in unserem Kader, die sich in die Notizbücher anderer Vereine gespielt haben", sagte Rangnick bei einem kurzfristig einberufenen Pressegespräch.

Anzeige

Trotzdem habe RB genügend Mittel, etwaigen Abwerbeversuchen zu trotzen. "Wir werden unsere Stammspieler auf jeden Fall behalten, werden dieses Team definitiv zusammenhalten", betonte Rangnick.

Zuletzt war unter anderem der Schwede Emil Forsberg mit ausländischen Vereinen in Verbindung gebracht worden, auch um Naby Keita kreisten immer wieder Gerüchte.

Um den Kern der Vizemeister-Mannschaft baut RB derzeit den Kader für die kommende Saison auf. Verstärkung wird das Team dabei aller Voraussicht nach aus Istanbul erhalten. Flügelflitzer Bruma steht kurz vor einem Transfer. "Wir befinden uns in guten Gesprächen mit Spielern und Verein", verriet Rangnick.