FBL-WC2018-FRA-TRAINING
FBL-WC2018-FRA-TRAINING © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ousmane Dembele wird von zahlreichen Topklubs gejagt. Jetzt soll es ein Geheimtreffen mit Pep Guardiola in Manchester gegeben haben.

Anzeige

Dortmunds Shootingstar Ousmane Dembele wird auf dem Transfermarkt heiß gehandelt.

Jetzt soll es auch ein Treffen mit Pep Guardiola gegeben haben. Das berichtet das französische Portal Le10 Sport. Laut des Berichts habe Dembele seinen Urlaub unterbrochen und traf am Montagabend den Trainer von Manchester City zum gemeinsamen Abendessen. Dembele wollte sich offenbar ein genaues Bild über die Pep-Pläne verschaffen.

Anzeige

Zuvor hatte die L'Equipe berichtet, dass PSG-Sportdirektor Henrique Kontakt zum Dortmunder Juwel aufgenommen habe.

Der Vertrag des Flügelspielers in Dortmund läuft noch bis 2021. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte einen Abgang Dembeles im Sommer ausgeschlossen. "Es gibt keine Verhandlungen. Ous wird auch in der kommenden Saison beim BVB spielen", sagte Zorc der Funke Mediengruppe, angesprochen auf die Gerüchte um einen Wechsel zum FC Barcelona.