© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Manchester United hat wohl 60 Millionen Euro für Alvaro Morata geboten. Doch Real Madrid will erst bei einer höheren Summe in die Gespräche einsteigen.

Anzeige

Manchester United hat 60 Millionen Euro für Alvaro Morata von Real Madrid geboten.

Laut Sky Italia haben die Königlichen das Angebot aber abgelehnt. Die Königlichen sollen erst ab einem Angebot von 90 Millionen Euro gesprächsbereit sein. 

Anzeige

Sollte es United nicht gelingen, Morata zu verpflichten, soll laut des Berichts Andrea Boletti ganz oben auf der Wunschliste der Red Devils stehen. Der Stürmer des FC Turin hat angeblich eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro in seinem Vertrag stehen haben.